Fachbereich
Design

Ausstellung »Perforated Walls« / PARTI-cipation VII

In der Ausstellungsreihe »PARTI-cipation« stellen Prof. Silvia Beck und Prof. Susanne Specht zum Thema »Perforated Walls« in Berlin aus.

Außenstelle Transmitter Berlin:

Perforated Walls

Ausgehend von den architektonischen Parametern der Ausstellungsräume, die einmal quer von einer Sichtachse durchbrochen werden, beschäftigen sich die Künstlerinnen und Künstler mit skulpturalen Aspekten des Durch-, Raus- und Einblickens. Neben der formalen Analyse der Oberfläche und ihrer materiellen Beschaffenheit werden so der durchdringende Blick als Instrument der Wahrnehmung thematisiert und zugleich die Grenze der Bildhauerei ausgelotet.

PARTI-cipation VII
Die Ausstellungsreihe begibt sich einmal im Jahr an einen biografisch wichtigen Ort einer Künstlerin oder eines Künstlers aus dem internationalen Programm der Wiesbadener Galerie Hafemann. Im intensiven Dialog mit neuen Räumen und anderen künstlerischen Positionen werden die Bedingungen künstlerischer Produktion, Präsentation und Vermittlung jeweils neu untersucht. 2018 hat die Künstlerin Silvia Beck nach Berlin, ihrer Wahlheimat, eingeladen.


Ausstellung vom 15.- 23. September 2018

Eröffnung:
Samstag, 15. September 2018, 19 Uhr

Teilnehmende Künstlerinnen und Künstler:
Silvia Beck, Burkard Blümlein, Francisco Klinger Carvalho, Knut Eckstein, Monika Linhard, Cordula Prieser, Katja von Puttkamer, Young W. Song, Susanne Specht, Peer Veneman, Sofi Zezmer

Kuratorin:
Nadine Hahn in Zusammenarbeit mit Silvia Beck

Perforated Walls
15. bis 23. September, täglich 13 – 19 Uhr


Projektraum Kunstquartier Bethanien
Mariannenplatz 2 | Berlin-Kreuzberg