MINT-Forum

Willkommen beim MINT-Forum!

MINT-Studiengänge sind heutzutage lebhafter, vielfältiger und aufregender als je zuvor und weit entfernt von typischen Klischees. Trotzdem ist die Zahl der Frauen in technisch, naturwissenschaftlichen Studiengängen noch immer gering. Das MINT-Forum ist ein Netzwerk, das Frauen innerhalb der Hochschule verbindet sowie Kontakte zur regionalen Wirtschaft ermöglicht.

  • Begleitung beim Studienstart
  • Netzwerken im Hochschulalltag
  • Erfahrene Studentinnen als Ansprechpartner
  • Gespräche & Vorträge mit und von Karrierefrauen
  • Soft Skills Workshops
  • Vorbereitung auf das Berufsleben

Das MINT-Forum als Netzwerk für Frauen

Das MINT-Forum wurde im Jahr 2013 gegründet und hat sich mit der Zeit zu einem aktiven Netzwerk entwickelt. Es soll Frauen aus MINT-Bereichen miteinander vernetzen und die Frauen auf dem Weg in das spätere Berufsleben begleiten. Mittlerweile erfreuen wir uns über starke Kooperationspartner an unserer Seite, die unser Netzwerk optimal erweitern und mitgestalten.

Warum netzwerken?

Viele Studenten konzentrieren sich während des Studiums auf Ihr Fachwissen beziehungsweise die nächste Prüfung, die bald anstehen wird. Vielleicht liegt die Präferenz aber auch auf dem Nebenjob, um sich während des Studiums über Wasser halten zu können. Schon einmal daran gedacht, ein Netzwerk für sich zu nutzen um sich den Nebenjob zu sparen? Ein Stipendium beispielsweise ist heutzutage nicht nur etwas für die Streber des Jahrgangs. Das wusstet Ihr nicht? Ein Netzwerk ist eine gute Chance, immer auf dem Laufenden zu bleiben und sich gezielt in einer Branche zu informieren. Aber nicht nur das: ein Netzwerk schafft Orientierung schon während des Studiums und ermöglicht es, den späteren Jobeinstieg gezielt zu planen.

Wie netzwerken?

Das ist eigentlich viel einfacherer als man denkt. Ein bekanntes Netzwerk ist beispielsweise der VDI (Verein Deutscher Ingenieure). Aber auch wir – das MINT-Forum – sind eines. Bei manchen Netzwerken wird ein geringer Mitgliedsbeitrag verlangt, andere wiederrum sind kostenfrei. Während des Studiums halten sich die Mitgliedsbeiträge jedoch sehr gering und sind meiner Erfahrung nach eher eine formale Sache. Es gibt aber auch ganz andere Möglichkeiten, um sich sein eigenes, persönliches Netzwerk aufzubauen:

  • Berufsmessen
  • Praktika
  • Stipendien
  • Kooperationen mit Firmen (z.B. Abschlussarbeiten)
  • Innerhalb der Hochschule (z.B. MINT-Forum, Career Service, Maker Space, …)
  • Social Networks (z.B. XING)

Das MINT-Forum Netzwerk bietet Frauen aus naturwissenschaftlich-technischen Bereichen der Hochschule eine Plattform zum Austausch. Wir vernetzen uns über die Fachbereiche hinweg, zur regionalen Wirtschaft und zu anderen interessanten Netzwerken. Für Studentinnen und Mitarbeiterinnen der Hochschule ist unser Netzwerk natürlich kostenlos.

Unsere Kooperationspartner

logo_female_innovation_hub
Female Innovation Hub

Female Innovation Hub bewegt Frauen zum Gründen, die sich für Digitalisierung und neue Technologien interessieren. Durch eine Reihe inspirierender Events, ein intelligentes Gründungsprogramm und ein groß gespanntes Netzwerk aus Mentoren, Branchen-Experten, Business Angels und Kapitalgebern setzt der Female Innovation Hub einen maßgeblichen Erfolgsfaktor der NRW-Wirtschaft frei: Female Entrepreneurship! Ziel ist es, Frauen darin zu ermutigen und dabei zu begleiten, ihr eigenes Startup zu gründen und ihre Geschäftsideen umzusetzen.

Weitere Informationen
logo_vdi
VDI

VDI steht für Verein Deutscher Ingenieure und ist das größte Netzwerk für europäische Ingenieure und Ingenieurinnen mit 11.000 VDI Frauen.

Der „Frauen im Ingenieurberuf“ - Arbeitskreis des VDI Niederrheins, geleitet von Joanna Dehmer, hat es sich zur Aufgabe gemacht die Interessen der Ingenieurinnen und technikbegeisterten Frauen zu vertreten und auf sie zugeschnittene Vorträge,Workshops, Netzwerkabende und vieles mehr zu veranstalten.

Zusammen mit dem MINT Forum möchte der VDI noch mehr Frauen in MINT Berufen erreichen und zum Netzwerken und Austausch einladen.

Weitere Informationen

Sei dabei und netzwerke mit uns!

Mehrere Male im Semester habt Ihr die Möglichkeit an spannenden Workshops teilzunehmen, interessante Karrierefrauen kennenzulernen oder Euch mit anderen Kommilitoninnen auszutauschen. Unser Angebot wird dabei immer aktualisiert und auf Eure Bedürfnisse abgestimmt.

Ihr habt Fragen oder Anregungen zu unseren Veranstaltungen?

Dann lasst es uns gerne wissen und schreibt eine Mail an mintforum(at)hs-niederrhein.de!

 

Veranstaltungen im Wintersemester 2018:

Netzwerken und Design Thinking

  • 06.10.2018
  • 10:00 - 18:00 Uhr
  • Lakum, Krefeld
  • Teilnehmeranzahl: max. 10
  • „Wie finde ich einen Karriereweg, der zu meiner Lebensphase und meinen Bedürfnissen passt?"
  • "Welche berufliche Tätigkeit steht mit meinen persönlichen Interessen und Wünschen im Einklang?“
  • „Soll ich mich weiter fachlich vertiefen oder mich in Richtung Management entwickeln?“
  • "Wie finde ich einen Weg, der mir eine gute Kombination aus finanziellem Auskommen und ausreichend Raum für meine Entfaltung in den anderen Lebensbereichen lässt?"


Hervorgegangen ist die Methode aus dem Stanford Life Design Lab. Seit 10 Jahren lehren die Professoren Dave Evans und Bill Burnett ihren Studierenden, wie sie die Innovationsprinzipien von Design Thinking auf die Herausforderung der gelungenen Lebensgestaltung anwenden.

 

Ihr lernt in diesem Format:

  • EurenStandort zu bestimmen und ins Handeln zu kommen.
  • Euer Netzwerk für eine umfangreiche und iterative Erkundungsphase aufzubauen und zu nutzen.
  • Aus mehreren Lebensoptionen eine gute Wahl zu treffen.
  • Methoden, um kontinuierlich das passende Life Design auszuwählen.
  • um die Ecke zu denken.

 

Euer Nutzen:

  • Ihr deckt eigene verborgene Fähigkeiten auf.
  • Ihr profitiert von dem Wert eines belastbaren Netzwerkes.
  • Ihr könnteine Entscheidung für Euren nächsten Schritt treffen.
  • Gruppenimpulse bereichern Eure Ideen- und Erkundungsphase.

 

Die Trainingsinhalte:
Vorbereitend führen die Teilnehmer in den Tagen bzw. Wochen vor dem Workshop ein Aktivitäten-Logbuch.


Die Themen:

  • Standortbestimmung, Arbeits- und Lebenssicht erarbeiten
  • Energietreiber und Energiefresser im Alltag herausfinden
  • kreative Jobprofile als Basis für verschiedene Lebensoptionen (Life Designs) entwickeln
  • Netzwerke effektiv in der Erkundungsphase nutzen
  • nächste Schritte definieren

 

Die Zielgruppe:

  • Menschen in der beruflichen Orientierungsphase
  • Menschen, die von Arbeitslosigkeit betroffen sind
  • Menschen in Change Prozessen
  • Menschen, die ihren nächsten Karriereschritt planen

 

Zur Anmeldung schreibt uns einfach eine Mail an mintforum(at)hs-niederrhein.de mit Eurem Namen und Eurem Fachbereich. 

Detaillierte Workshop Ausschreibung 

Gender Pay Gap

  • 14.11.2018
  • 18:00 - 20:00 Uhr
  • Lakum, Krefeld

 

77 Tage umsonst arbeiten?!

Der Gender Pay Gap (GPG) beschreibt die geschlechtsspezifische Lohnlücke. Darunter versteht man den prozentualen Unterschied im durchschnittlichen Bruttostundenverdienst von Männern und Frauen. Die vom Statistischen Bundesamt errechneten Bruttostundenlöhne der Frauen betrugen im Jahr 2017 16,59 Euro, während Männer auf 21 Euro kamen. Damit liegt die Lohnlücke in Deutschland bei 21 Prozent. Umgerechnet ergeben sich daraus 77 Tage, die Frauen 2019 umsonst arbeiten.

Wir wollen uns mit dem Thema auseinandersetzen und unter anderem über den Pay Gap in der Wissenschaft sprechen. Denn auch wenn Frauen in MINT-Bereichen stark gesucht werden, so sind die Gehälter noch lange nicht überall geschlechtergerecht.

MINT-Forum Weihnachtsfeier

  • 18.12.2018
  • 18:00 - 20:00 Uhr
  • Lakum, Krefeld

 

Alle Jahre wieder laden wir zum Jahresausklang Studentinnen, Professorinnen, Unternehmerinnen und Unterstützerinnen ein zu Gesprächen und Austausch in lockerer Atmosphäre.

Wir freuen uns, wenn auch Du dabei bist.

Unser MINT-Blog

Hier könnt Ihr spannende Beiträge und Berichte zu verschiedenen Themen aus dem Bereich MINT und Studium lesen und stöbern. Die Texte werden von verschiedenen MINT Studentinnen und auch Mitarbeiterinnen der Hochschule verfasst.

Habt Ihr ein spannendes Thema über das Ihr berichten wollt? Auch Ihr könnt aktiv unseren Blog mit Beiträgen füttern und uns somit an interessanten Thematik teilhaben lassen!

Schickt uns Eure Texte einfach an mintforum@hs-niederrhein.de

Wir freuen uns auf spannende Beiträge von Euch!

Ein MINT-Studium auf Probe – Meine Erfahrungen

Jana berichtet von Ihren Erfahrungen, die Sie im Rahmen des MINT-Dual Projektes gemacht hat.

Bachelor vs. Master - Worin liegt der Unterschied?

Ist der Master lediglich eine Fortsetzung des Bachelors? In diesem Beitrag geht eine Masterstudentin des Fachbereichs Informatik auf die Unterschiede...

Bachelor of Science / Engineering / Arts … und jetzt?

Ihr habt jahrelang gelernt, vom Angebot der Mensa gelebt und seid mit wenig Geld im Monat ausgekommen. Nach der ganzen Anstrengung habt Ihr nun...

5 Jahre MINT-Forum – Ein Rückblick

Die MINT-Tutorin Jennifer Gommans wird in diesem Jahr ihr Masterstudium der Informatik beenden. In diesem Beitrag berichtet sie von ihren Eindrücken...

VDI Workshop "Frauen in Führungspositionen"

Am 27.01.2018 fand in der Hochschule Düsseldorf der Workshop "Frauen in Führungspositionen" statt. Dieser wurde von unserem Kooperationspartner dem...

Promotion als Option

Warum finden viele Frauen nicht den Weg zur Promotion? Kann man heutzutage wirklich problemlos an einer Hochschule promovieren? Studentinnen und...

MINT-Generation Report 2017

Aus den Ergebnissen des MINT-Generation Talks am 08. November entstand der erste MINT-Generation Report. Dieser umfasst die aktuellen Schwierigkeiten...

Tipps und Tricks für einen erfolgreichen Studienstart

Bald ist es wieder soweit und die Vorlesungszeit beginnt wieder. Für viele mag es das erste Mal sein in einem Hörsaal zu sitzen und das Campusleben...

Ihr habt Fragen? Schreibt uns!

Egal ob Ihr Unterstützung braucht oder allgemeine Fragen zum MINT-Forum habt.
Wir sind für Euch da!
Kontaktiert uns über das nachstehende Formular und wir werden versuchen Euch so schnell wie möglich zu antworten.

Koordinatorin des MINT-Forums

Beate Brungs
MINT FORUM/ MINT DUAL