Maschinenbau und Verfahrenstechnik
Studierende

Aktuelle Informationen

Prof. Hader Nächste Sprechstunde 26.7.2018 13h30

Prof. Lupa: Ausfall der Sprechstunde am Di, 17.07.18

Die Sprechstunde am Dienstag, 17.07.18 fällt aus. Dafür wird am Mi, 18.08.18 eine erweiterte Sprechstunde von 13:00 - 15:00 angeboten.

Prof. Dr. Adams Verschiebung Sprechstunde

Die Sprechstunde am Mittwoch. den 18.7.2018 wird auf Donnerstag, den 19.7. 15-16 Uhr verschoben.

Prof. Brandt: Änderung Sprechstunde 19.7.

Die Sprechstunde von Prof. Brandt am 19.7. findet von 9:45-10:30 Uhr statt.

Liebe Studienanfängerinnen und Studienanfänger,

auf dieser Seite finden Sie vor Ihrem Studienbeginn zum Wintersemester Informationen zu Ihrem Studienstart.

Bitte beachten Sie, dass diese Seite ständig aktualisiert wird.

 

Einführungswochen

Die Einführungswochen zum WS 2018/19 im Fachbereich Maschinenbau und Verfahrenstechnik finden vom 03.09. bis 28.09.2018 statt.

Die genauen Zeiten und Stundenpläne erhalten Sie von den Erstsemestertutoren am Montag, 24.09.2018 ab 10 Uhr (Hörsaal F307, siehe Link "Hochschullageplan", rechts unter "Verwandte Themen"), nachdem Sie in Gruppen eingeteilt worden sind. Für dual (KIA, Trainee) und Teilzeit-Studierende liegen die Pflichttermine an den jeweiligen Montagen und Dienstagen.

In den Einführungswochen

  • machen Sie sich u.a. im Rahmen eines Einführungsprojektes spielerisch mit einer typischen Aufgabenstellung im Bereich der Ingenieurwissenschaften vertraut,
  • beginnt das Anpassmodul (APM) mit den Veranstaltungen zum Technischen Zeichnen und zu Lernstrategien, um Sie fit fürs Studium zu machen. 

Folgende Veranstaltungen sind verpflichtend:

  • Allgemeine Sicherheitsunterweisung inkl. online-Test über moodle (Einführungswochen)
  • Sicherheitsunterweisung "MakerSpace"/Offenes Studierendenlabor (Einführungswochen)
  • Einführung in die Fachbereichs IT & DV-Sicherheit(Einführungswochen)
  • Einstufungstest Englisch (Einführungswochen)
  • Erstsemesterbegrüßung durch den Fachbereich (25.09.2018, 13:00 Uhr, Hörsaal F307)
  • Einstufungsklausur für Mathematik-Angleichungskurse (25.09.2018)

Einführungswochen 2016

Kristina-Elisabeth Vogelsang, M.Sc und M.A.
Wissenschaftliche Mitarbeiterin Studienverlaufsberatung FB04

Angelika Grahl, M.A.
Fachbereichskoordination, Duales Studium, Praxisphase

News für Bachelor-Studierende

Prof. Hader Nächste Sprechstunde 26.7.2018 13h30

Prof. Brandt: Änderung Sprechstunde 19.7.

Die Sprechstunde von Prof. Brandt am 19.7. findet von 9:45-10:30 Uhr statt.

Prof. Brandt: Sprechstunde am 17.7. fällt aus

Prof. Helwig - Testaterteilung für FOR-Praktikum

.

Bitte prüfen Sie, ob Sie elektronisch für FOR-Praktikum angemeldet sind. Sonst könnte das Testat nicht verbucht werden.

.

 

Vorlesungen

Hier finden Sie die Vorlesungspläne

Praktika

Allgemeines

Lehrveranstaltungen werden als Vorlesungen, Übungen, Seminare und Praktika abgehalten. Praktika sind eine gelenkte studentische Tätigkeit zum Erwerb und zur Vertiefung von Kenntnissen und Fertigkeiten durch Bearbeitung praktischer Aufgaben. Praktika werden wegen begrenzter Anzahl von Geräten, Anlagen und Versuchsapparaturen in kleinen Gruppen an unterschiedlichen Terminen und mit unterschiedlichem Wochenrhythmus in Laboren durchgeführt.

Um im jeweiligen Studiengang an allen Praktika eines Semesters überschneidungsfrei teilnehmen zu können, ist für alle 2. und höheren Semester zunächst nur in den Bachelor-Studiengängen eine verbindliche Online-Anmeldung in einer vorgegebenen Frist notwendig. Erstsemester werden mit der Einschreibung automatisch zu den Praktika des 1. Semesters angemeldet und erhalten in der Einführungswoche weitere Informationen.

Nach Ende der Anmeldefrist werden dann zentral die Studierenden in Gruppen aufgeteilt und die Praktikumstermine festgelegt. Sonderwünsche können leider zu diesem Zeitpunkt nicht berücksichtigt werden. Für alle 2. und höheren Semester werden die Gruppeneinteilungen und Gruppentermine voraussichtlich bis Montag 12:00 Uhr der Prüfungswoche (erster Tag der Vorlesungszeit) durch Aushang von Matrikelnummer, Gruppe, Praktika und Termine
 

• im Schaukasten links neben Raum B408
• im Internet


bekanntgegeben. Erstsemester erhalten diese Informationen in der zugehörigen Vorlesung oder Übung.


Online-Anmeldung

Eine Anmeldung ist für Studierende aller 2. und höheren Semester zwingend erforderlich. Die Online-Anmeldung wird parallel zur Anmeldung zu den Prüfungen freigeschaltet und endet ebenfalls parallel zu dieser! Vergessen Sie daher bitte nicht, sich auch zu den Praktika des nachfolgenden Semesters über den Online Service gleich anzumelden!!!

 

Hinweise:

  • Falls Ihre Praktikumsanmeldung fehlschlagen sollte, ziehen Sie bitte ein Ticket beim IT-Support des KIS (E-Mail-Benachrichtigung an das KIS (it-support@hsnr.de) mit Beschreibung des aufgetretenen Problems!). Nur durch Abgabe Ihre Fehlermeldung können Systemfehler im QISPOS korrigiert werden!
  • Besteht noch eine alte Anmeldung aus früheren Semestern, ist zunächst ein Rücktritt und anschließend eine Neuanmeldung durchzuführen, damit die Anmeldung im laufenden Semester erkannt wird.
  • Der Vorbehalt "S" ist kein Fehler.
  • Das Prüfungsdatum ist das Ende der Anmeldefrist und kann bei Praktika ignoriert werden.
  • Studiengangwechsler, die sich für ein Praktikum des neuen Studiengangs/Schwerpunktes online nicht anmelden können, müssen das Nachmeldeverfahren nutzen.
     

Gruppeneinteilung und Gruppentermine

Gruppeneinteilung und -termine der Praktika sind im Aushang neben Raum B408 veröffentlicht.

Hinweise: 

  • Nicht aufgeführte Studierende können sich in der vorgegebener Frist nachmelden
  • Gruppenwechsler benötigen Tauschpartner und werden vom Lehrenden/wiss. Mitarbeiter direkt eingeteilt.
  • Nichtaufgeführte Praktika (meist ohne Parallelveranstaltungen) werden direkt vom Lehrenden/wiss. Mitarbeiter in Gruppen und Termine eingeteilt.

  

Nachmeldung

Studierende aller 1. Semester, die nicht automatisch zu Praktika angemeldet oder nicht in den Listen der Gruppeneinteilungen aufgeführt sind, können sich direkt bei den Lehrenden/wiss. Mitarbeiter ohne Online-Anmeldung nachmelden.

Studierende aller 2. und höheren Semester, die den Nachmeldetermin versäumt haben, melden sich bitte bei den das jeweilige Praktikum betreuenden Dozenten!

Es liegt im Ermessen des für das Praktikum verantwortlichen Dozenten, ob Sie noch zum Praktikum zugelassen und einer Gruppe zugeordnet werden oder nicht!

Hochschul- und Studiengangswechsler wenden sich bei der Anerkennung erbrachter Studienleistungen bitte direkt an den Prüfungsausschussvorsitzenden Prof. Dr. Schloms. Er teilt Sie dann direkt einer Praktikumsgruppe zu!

 

 

Falls Ihre Praktikumsanmeldung fehlschlagen sollte, ziehen Sie bitte ein Ticket beim IT-Support des KIS (it-support(at)hsnr.de) mit Beschreibung des aufgetretenen Problems! Nur durch Abgabe Ihre Fehlermeldung können Systemfehler im QISPOS korrigiert werden!

Besteht noch eine alte Anmeldung aus früheren Semestern, ist zunächst ein Rücktritt und anschließend eine Neuanmeldung durchzuführen, damit die Anmeldung im laufenden Semester erkannt wird.

Der Vorbehalt "S" ist kein Fehler.

Das Prüfungsdatum ist das Ende der Anmeldefrist und kann bei Praktika ignoriert werden.

Studiengangwechsler, die sich für ein Praktikum des neuen Studiengangs/Schwerpunktes online nicht anmelden können, müssen das Nachmeldeverfahren nutzen.

 

Tutorien & Repetitorien

Aktuelle Information:

Die Tutorienübersicht ist im Downloadbereich zu finden. Alle Informationen finden Sie auch im Schaukasten zwischen den Räumen B409 und B410.

Fachtutorien:

Die Fachtutorien sind vorlesungsbegleitende Veranstaltungen, welche von Studierenden für Studierende angeboten werden. Ziel ist es, die Vorlesungsinhalte praxisnah nachzubereiten und zu vertiefen. Die Fachtutorien begleiten primär anspruchsvolle Module aus den ersten drei Semestern.

Repetitorien:

Die Repetitorien dienen einer intensiven Prüfungsvorbereitung für Studierende, die sich in der Regel im 2. oder 3. Prüfungsversuch befinden. In Kleingruppen von bis zu max. 10 Personen werden die Teilnehmer individuell auch von Studierenden unterstützt. 

ACHTUNG !!!

Wir sind immer auf der Suche nach geeigneten Tutoren. Voraussetzung für die Tätigkeit sind besonders gute Studienleistungen, als auch die Fähigkeit zu besitzen das selbst Erlernte an Kommilitonen weiterzugeben und sie somit erfolgreich auf dem Weg zur Prüfungsvorbereitung zu begleiten.

 

Wahlpflichtmodule

Sommersemester 2018

Liebe Studierende,

hier finden Sie Informationen zu den Wahlpflichtmodulen:

Die Vorstellung der Wahlpflichtmodule im Sommersemester 2018 findet am 12.04.2018 von 9:00 – 12:00 Uhr (Hörsaal F307) statt.

Die Auswahl der Wahlpflichtmodule findet auf der Plattform Moodle statt. Die hierfür notwendigen Zugangsdaten werden Ihnen rechtzeitig vor Beginn der Infoveranstaltung per E-Mail an Ihre studentische Mailadresse gesendet. Bitte achten Sie daher auf Ihren Posteingang.

Weitere Details zur WPM-Wahl über Moodle werden in der Infoveranstaltung bekannt gegeben.

Wahlpflichtmodule

Englisch

Das Modul Englisch

  • für den Studiengang Maschinenbau und Verfahrenstechnik

 Anzahl der Pflichtkurse: 3 (Englisch I - III, je 2 ECTS)

Kriterien für Kursbelegung:

  • Ihre drei Kurse müssen aufeinander aufbauen (ab Einstufungsergebnis).
  • Ihr dritter Pflichtkurs muss mindestens Technisches Englisch B1/B2 sein, je nach Einstufungsergebnis sind Technisches Englisch B2 oder B2/C1 möglich.
  • Kurse ab Technisches Englisch B1.1 werden für das Modul Englisch anerkannt, Kurse auf niedrigerem Level werden lediglich als Vorbereitungskurse belegt.

 

 Kursabfolge Ihrer 3 Pflichtkurse:

  • Aufbaukurs Technisches Englisch B1.1  >  Aufbaukurs TechnischesEnglisch B1.2  >  Technisches Englisch B1/B2
  • Aufbaukurs Technisches Englisch B1.2 >  Technisches Englisch B1/B2  >  Skills for the job B1/B2
  • Technisches Englisch B1/B2  >  Technisches Englisch B2 Skills for the job B2
  • Technisches Englisch B2  >  Technisches Englisch B2/C1 Skills for the job B2/C1

Allen Vollzeitstudierenden wird dringend empfohlen, diese 3 Kurse innerhalb der ersten zwei Semester zu absolvieren. In Ihren ersten Kurs werden Sie anhand Ihres Einstufungsergebnisses eingeteilt. Die Information zur Kurseinteilung und Kursabfolge erhalten Sie per Email an Ihre Hochschuladresse.

 Dual Studierende werden nach ihrer Einstufung, die zu Beginn des 2. Semesters stattfindet, im dritten und vierten Semester in die Englischkurse eingeteilt.

  • für den Studiengang Mechatronik

 Anzahl der Pflichtkurse: 2 (Englisch I & II, je 2 ECTS)

Es gelten die gleichen Kriterien zur Kursbelegung (s.o.).

  • für alle Bachelor-Studierenden im FB04 gilt:

Bitte beachten Sie, dass bei Überschreiten der Regelstudienzeit die aktuellen Modulanforderungen für das Fach Englisch in Kraft treten (s.o. unter "Kriterien für Kursbelegung").


Erfolgreicher Kursbesuch

Es ist sehr wichtig, zum ersten Kurstermin pünktlich zu erscheinen, da zu Beginn die Anwesenheit überprüft wird und die Plätze nicht erschienener Teilnehmer an anwesende Wartelistenteilnehmer vergeben werden.

Sollten Sie aus wichtigem Grund verhindert sein oder etwas später kommen, melden Sie sich unbedingt rechtzeitig beim Sprachenzentrum, damit Sie Ihren Kursplatz nicht verlieren.

 Klausurzulassung
Um zur Klausur am letzten Kurstermin zugelassen zu werden, müssen Sie folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Regelmäßiger Kursbesuch (maximal sechs Fehlstunden (Unterrichtsstunden) pro Kurs)
  • Aktive Teilnahme am Kurs (mündliche Leistung und ggf. Präsentation fließen in die Endnote ein)
  • eLearning-Komponente im Sprachenzentrum und/oder online über die moodle-Plattform vollständig und fristgerecht absolviert (weitere Informationen hierzu im Kurs und per E-Mail zu Kursbeginn)

 

Ergebnis & Zertifikat

Das benotete, zweisprachige Zertifikat (deutsch/englisch) können Sie sich während der Öffnungszeiten im Computerraum des Sprachenzentrums (B403c) abholen, sobald der entsprechende Vermerk zum Kurs in LSF angezeigt wird.

 Klausureinsicht
Gerne können Sie Einsicht in Ihre Klausur nehmen. Dies ist besonders empfehlenswert, wenn Sie nicht bestanden haben. Tragen Sie sich hierzu bitte für einen Termin in die entsprechende Liste gegenüber Raum B 403D (Campus Süd) ein.

Verbuchung der ECTS-Punkte

Die ECTS-Punkte werden nach jeder bestandenen Klausur automatisch dem Prüfungsbüro mitgeteilt. Dies setzt voraus, dass die Kurse in der festgelegten Reihenfolge absolviert werden. Jede Abweichung von dieser Vorgehensweise muss von der Leitung des Sprachenzentrums im Vorfeld genehmigt werden.


Informationen zu Sprachveranstaltungen

Alle Informationen zu aktuellen Sprachveranstaltungen (Ihres Fachbereichs) finden Sie auf den Seiten des Sprachenzentrums:

  • Kurslisten
  • Link zum Online-Portal LSF (= Online Vorlesungsverzeichnis zur Anmeldung von Sprachkursen, Ummeldung, Gruppeneinteilungen, Statusüberprüfung, Lehrwerksübersicht, Stundenplan, etc.)
  • Leitfaden LSF Portal


Sprechstunde und Ansprechpartner

Bitte richten Sie Ihre Anfragen grundsätzlich an sprachenzentrum-kr(at)hs-niederrhein.de!

 Ansprechpartnerin für Einstufung, Einteilung und Beratung

Sprechstunde: Mo - Fr: 11.00 - 12.00 Uhr und nach Vereinbarung

Bürozeiten: Mo, Di und Do 8.00 - 15.30 Uhr, Fr. 8.00 - 16.30 Uhr
Sprechstunde: Täglich 11.00 - 12.00 Uhr und nach Terminvereinbarung

 

Einführung für Erstsemester

Studienverlaufsberatung

Individuelle Beratung bei Fragen und Schwierigkeiten im Studium

Wir bieten Ihnen Unterstützung für Ihren persönlichen Studienerfolg!

Dieses spezielle Angebot am Fachbereich beinhaltet Beratung und Hilfe bei:

  • "Mein Studium im Verlauf - Worauf muss ich achten?!"
  • Zeit- und Selbstmanagement
  • Wissenschaftlich Schreiben
  • Lernstrategien
  • Koordinierung von Repetitorien und Tutorien

=> Angebote für Studierende

=> Beratungsangebote

Angelika Grahl, M.A.
Fachbereichskoordination, Duales Studium, Praxisphase

Kristina-Elisabeth Vogelsang, M.Sc und M.A.
Wissenschaftliche Mitarbeiterin Studienverlaufsberatung FB04

News für Master-Studierende

Prof. Hader Nächste Sprechstunde 26.7.2018 13h30

Prof. Brandt: Änderung Sprechstunde 19.7.

Die Sprechstunde von Prof. Brandt am 19.7. findet von 9:45-10:30 Uhr statt.

Prof. Brandt: Sprechstunde am 17.7. fällt aus

Vorlesungen

Hier finden Sie die Vorlesungspläne

Projekte

Die aktuellen Projektthemen werden jeweils zu Beginn eines Semesters vorgestellt, den Termin hierfür bekommen Sie zuvor per E-Mail zugeschickt.

An diesem Termin wird außerdem der Bewerbungszeitpunkt bekannt gegeben.

Nach Festlegung der Projektteams erhalten Sie eine Email mit den Informationen zu Ihrer Projektgruppe und den Terminen für die Meilensteinpräsentationen. Daraus entnehmen Sie bitte die Daten Ihrer Teammitglieder und nehmen selbständig Kontakt miteinander und anschließend mit Ihrem betreuenden Professor auf.

In Ihrer Bewerbungs-Email sollten folgende Informationen nicht fehlen:

  • Matrikelnummer
  • Nachname
  • Studiengang mit Schwerpunkt
  • Projektnummer Prio 1
  • .....
  • Projektnummer Prio 5

Seminare

Die Seminartermine bekommen Sie zu beginn jedes Semesters zusammen mit der Gruppeneinteilung für die Projekte per E-Mail zugeschickt.

Aktuell sind folgende Seminare vorgesehen:

1. Semester:

  • Rhetorik 1
  • Rhetorik 2
  • Projektmanagement

2. Semester:

  • Speed Reading
  • English Presentation
  • Rhetorik Konflikte

3. Semester:

  • Wissenschaftliches Arbeiten
  • Bewerbungen Rhetorik
  • Schriftliche Bewerbungen

In den Rhetorik-Seminaren haben Sie die Möglichkeit, mit dem Seminarleiter Themen zu bearbeiten, die Sie interessieren, sprechen Sie ihn zu Beginn des Seminars einfach darauf.

Auch allgemein sind wir für Vorschläge und Anregungen immer dankbar. 

Überfachliche Lehrangebote

Hier finden Sie Informationen zum überfachlichem Lehrangebot (ÜFL):

Informationen zum SoSe 2018

Die Vorstellung der Themen für die Masterprojekte findet am Montag, 09.04.2018 um 10:00 Uhr im Raum B406 statt:

  • Vorstellung der 36 Projektthemen durch die Professoren
  • Möglichkeit, Fragen zu stellen

Die Bewerbung erfolgt ab Mittwoch, den 11.04.2018 (Start 16.00 Uhr) wie immer per eMail (FiFo) an Prof. Enewoldsen mit folgenden Angaben:

  • Name, Matrikelnummer
  • Studiengang und -schwerpunkt und Semester
  • Art des Projektes: 1., 2. oder 3. Projekt
  • Wunsch i (i=1-5) als Nummer (evt. mit Kurztitel)


Das Ende der Bewerbung ist Freitag, der 13.04. um 16.00 Uhr.

Prozesstechnik und Anlagenplanung (Process Systems Engineering and Plant Design)

Prof. Dr.-Ing. Patric Enewoldsen
Dekan Konstruktionslehre und Schienenfahrzeugbau

Vorlesungs- und Hörsaalpläne

Vorlesungs- und Hörsaalpläne sind ein Verzeichnis des Lehrangebots des Fachbereichs in grafischer Form. Dargestellt werden:

  • WER unterrichtet,
  • WAS wird gelehrt,
  • WO findet statt,
  • WANN findet statt und
  • für WEN wird eine Veranstaltung angeboten.

 

Grundlage für das Lehrangebot sind die jeweils gültigen Prüfungs- und Studienordnungen der Studiengänge des Fachbereichs. Die daraus erarbeiteten Vorlesungs- und Hörsaalpläne stehen online als PDF-Datei in einer Gesamtsemester-Ansicht  

PDF-Vorlesungsplan Wintersemester

PDF-Vorlesungsplan Sommersemester

bereit. Erläuterung der Abkürzungen der Module sind in den Studienverlaufsplänen enthalten. Abkürzungen der Lehrenden finden sich hier, Abkürzungen der Studiengänge und -formate finden Sie hier. In einer kompakten Zusammenstellung ist das Verzeichnis der Wahlpflichtmodule downloadbar.  

Vorsitzender:   Prof. Dr. rer. nat. Rolf Schloms

Stellvertreter:  Prof. Dr.-Ing. Burkhard Bischoff-Beiermann

Der Hochschulprüfungsausschuss ist ein Organ des Fachbereichs, das sich aus Professoren, wissenschaftlichen Mitarbeitern und Studenten des Fachbereichs zusammensetzt.

 

Allgemeines

Der Hochschulprüfungsausschuss

  • achtet auf die Einhaltung der Prüfungsordnung im Laufe des Studiums,
  • ist zuständig für die Organisation und ordnungsgemäße Durchführung der Prüfungen,
  • vermittelt bei Konflikten in Prüfungsverfahren bzw. entscheidet bei Widersprüchen gegen Ablauf oder Ergebnis von Prüfungsverfahren,
  • ist zuständig für die Anerkennung von externen Leistungen (anderer Hochschulen, beruflichen Qualifikationen), die auf einen Studiengang angerechnet werden sollen und trifft die Entscheidung,
  • gibt auf der Grundlage von Informationen und Hinweisen aus dem Kontakt mit Lehrenden und Lernenden Anregungen zur Reform der Prüfungsordnungen und der Studienordnungen.

 

Der Hochschulprüfungsausschuss wird i.a. vertreten durch seinen Vorsitzenden.

Die auf den Internetseiten des Hochschulprüfungsausschuss gegebenen Informationen stellen in der Regel ein Abbild der Schwarzen Bretter des Prüfungsausschusses des FB04 dar. Diese befinden sich

neben Raum B403 (Prüfungstermine) und

neben Raum B410 (sonstige Mitteilungen).

Rechtsverbindlich sind allein die Aushänge am Schwarzen Brett.

 

info
Hinweis

Aus technischen und rechtlichen Gründen ist es nicht möglich, beim Hochschulprüfungsausschuss, beim Vorsitzenden des Hochschulprüfungsausschusses oder den Mitarbeiterinnen/Mitarbeitern des Prüfungsamtes per E-Mail Anträge zu stellen, Rechtsbehelfe einzulegen oder sonstige prüfungsrechtliche Erklärungen abzugeben.

Derartige Verfahrenshandlungen können nur schriftlich auf dem Postweg und per Telefax oder mündlich zu Protokoll vor dem Vorsitzenden des Prüfungsausschusses oder den Mitarbeiterinnen/Mitarbeitern des Prüfungsamtes vorgenommen werden.

Abschlussarbeiten

Informationen zu Abschlussarbeiten

Im Folgenden finden Sie einige Informationen und Dokumente, die Ihnen beim Verfassen Ihrer Abschlussarbeit dienlich sein sollen.

Einen Überblick über den Ablauf einer Abschlussarbeit finden Sie hier: Ablaufschema


Eine Checkliste zur Erstellung einer Abschlussarbeit finden Sie hier: Checkliste

Der Leitfaden zum Verfassen von Abschlussarbeiten wird in Abständen aktualisiert und angepasst. (Für konstruktive studentische Hinweise sind wir dankbar.)

Hier finden Sie einige Vorlagen (Schriftart Times New Roman) für Ihre Abschlussarbeit:

Anerkennung

Grundsätze des Anerkennungsverfahrens

Mit dem neuen Hochschulzukunftsgesetz und in dessen Folge der Anerkennungsordnung der Hochschule Niederrhein hat sich das Anerkennungsverfahren grundlegend geändert. Eine Anerkennung anderweitig erworbener Leistungen wird nicht mehr durch Abgabe eines Statusbogens mit allen Gut- und Schlechtleistungen soweit als möglich vom Prüfungsausschuss auf ihre Anrechenbarkeit (von Amts wegen) geprüft, sondern der/die Hochschulwechsler/in bestimmt das Verfahren. Dazu muss der/die Hochschulwechsler/in in zeitlicher Nähe zur Einschreibung beantragen, welche Prüfungsleistungen auf Module des neuen Studiengangs angerechnet werden sollen. D.h. praktisch, dass nur noch Gutleistungen Gegenstand des Anerkennungsverfahrens sind.

 

Das Anerkennungsverfahren

Grundlage der Anerkennung sind die erworbenen (abgeprüften) Kompetenzen. Die mit einer Prüfung erworbenen Kompetenzen sind in der Regel in dem Modulhandbuch des betreffenden Studiengangs niedergeschrieben, das mit dem Statusbogen vorgelegt werden muss. Der/die Antragsteller/in soll diese Kompetenzen mit den Lernzielen der Module des neuen Studiengangs (Modulhandbücher s. "Verwandte Themen") vergleichen und einen Anerkennungsvorschlag (Äquivalenzliste, Vorlage s. "Downloads") unterbreiten. Dazu finden Sie unter „Downloads“ den Studiengängen des Fachbereichs entsprechende Formulare. Über den Antrag entscheidet der Prüfungsausschuss. Bevor Sie den Anerkennungsantrag stellen, empfehle ich dringend ein Beratungsgespräch mit dem Hochschulprüfungsausschussvorsitzenden. Sie können ihm auch gerne vorab Ihren Statusbogen und die Internetadresse der zugehörigen Modulhandbücher mailen, so dass er Ihnen unverbindlich eine erste Einschätzung gibt.

Äquivalenzliste:
MB KE: Maschinenbau, Schwerpunkt Konstruktion und Entwicklung
MB PT: Maschinenbau, Schwerpunkt Produktionstechnik
VT allg.VT: Verfahrenstechnik, Schwerpunkt allgemeine Verfahrenstechnik
VT ET: Verfahrenstechnik, Schwerpunkt Energietechnik
MT: Mechatronik

Ihren Antrag auf Anerkennung von Studienleistungen geben Hochschulwechsler im Studierendensekretariat und interne Studiengangwechsler im Prüfungsamt ab.

 Pauschale Anerkennung

In Zusammenarbeit mit der Fachschule für Technik, Platz der Republik in Mönchengladbach können Fortbildungsinhalte der Maschinenbautechnikerfortbildung auf den Bachelorstudiengang Maschinenbau bzw. Verfahrenstechnik pauschal anerkannt werden. Den Vordruck des entsprechenden Antrags finden Sie unter "Downloads".

 

Prüfungsausschuss

Mitglieder-Hochschulprüfungsausschuss

Professoren

Dr. Schloms Vorsitzender
Dr. Bischoff-Beiermann stellv. Vorsitzender
Dr. Eller
Dr. Vossen
 

wiss. Mitarbeiter/innen

Dipl.-Ing. Limbach
 

Studierende

B.Eng. Lackmann, Kai 
Özkan, Hakan 
 

Prof. Dr. Rolf Schloms
Physik

Prüfungsbüro Krefeld
  • Raum: 6 (im Studierenden-Servicezentrum)
  • pruefungsamt-kr(at)hs-niederrhein.de
  • Reinarzstr. 49

  • 47805 Krefeld
  • Sprechstunde: Montag bis Freitag: 9.45 bis 12.15 Uhr und 13.00 bis 14.00 Uhr (sowie nach Vereinbarung)

Praxisphase und Abschlussarbeiten

Bosch - Viersen
PWK - Krefeld
Oehmichen & Bürgers - Düsseldorf
Peppermint - Wilkau-Haßlau
Heidelberger - Heidelberg
Voith - Salzgitter
Nanofocus - Oberhausen
VW - Slovakia
BMW - München
Siemens - Mülheim an der Ruhr
ZF Friedrichshafen - Schweinfurt
ZF Friedrichshafen - Schweinfurt
Idea Tooling and Engineering - Los Angeles
Denso Auto - Wegberg
Voith - Heidenheim
Otto Fuchs - Dülken
Alino - Nettetal
Duma Bandzik - Mönchengladbach
Hager Meisinger - Neuss
Voith - Heidenheim
Hydro - Grevenbroich
Saint Gobain - Willich
Siemens - Mülheim an der Ruhr
VDMA - Indien
Ziegler - Mönchengladbach
outokumpu - Krefeld

Werkstudenten und Nebenjobs

Hochschule Niederrhein - Krefeld
Dreiring-Werk - Krefeld
Make your school - Deutschlandweit
Personal Meurer - Krefeld
HSNR 7 SWK - Krefeld
Teekanne - Düsseldorf
Neusser Form Blech - Neuss
Ralf Schillgalies Unternehmensberatung - Düsseldorf
Hochschule Niederrhein / SWK - Krefeld
medl - Mülheim an der Ruhr
Daimler - Düsseldorf
Nexans - Mönchengladbach
Gassen - Duisburg
Vaillant - Remscheid
Doosan Lentjes - Ratingen
Siemens - Krefeld
Denso Auto - Wergberg
Sam Innenarchitektur - eigener Arbeitsplatz
SWK - Krefeld
Thyssenkrupp - Duisburg
Bosch - Viersen
CMORE - Krefeld
Gassen - Duisburg
Noffz - Krefeld
Siemens - Krefeld
TÜV - Mönchengladbach
Venator - 26 Standorte
Zabeltechnik - Krefeld
Hydro - Neuss
Weyer Gruppe - Leverkusen
Dreiring-Werk - Krefeld
B.G.T. - Hünxe
AM Polymer Research - Krefeld

Stellenangebote

ARCA - Tönisvorst
MPLAN - Großraum Aachen
Evonik AG - Hanau
Bewerbungsschluss: 05.08.2018
WIPAK - Sittard (NL9
MOOG - Bettembourg
Laumen - Mönchengladbach
BEKO Technologies - Neuss
Textechno - Mönchengladbach
BASF - Münster
Tomra Sorting - Mülheim-Kärlich
Oehmichen & Bürgers - Düsseldorf
Schulen - 18 Standorte (deutschlandweit)
Hebmüller Technik - Meerbusch
Oehmichen & Bürgers - Düsseldorf
Nanofocus - Oberhausen
Mplan - Aachen / Düsseldorf
Andritz - Krefeld
Nexans - Mönchengladbach
Pfleiderer - Neumarkt
Trox - Neukirchen-Vluyn
Andritz - Krefeld
Pfleiderer - Neumarkt
J&K Consulting - Rommerskirchen
Kothes - Kempen
Platit - Selzach
Invenio - Willich
Gutsche - Fulda
Professional Scientists - Karlsruhe
Alten - Köln / Viersen
Axxcon - Düsseldorf
Schuler - 18 Standorte
Voith - Düren / Sonthofen
BWS - Grevenbroich
Gotec - Wülfrath
Momentum - Hückelhoven
Ophardt Maritim - Duisburg
technotrans - Sassenberg